Mit Twitter können Sie Themen abonnieren, nicht nur Konten

Laut The Verge kann Twitter mehr als 300 Themen verfolgen. Dazu gehören Sport, Spiele, Unterhaltung und mehr.

Es gibt jedoch kein Thema der Politik. Das Unternehmen befürchtet, dass solche öffentlich sensiblen Themen durch Algorithmen verzerrt werden und noch nicht in die Liste aufgenommen werden.

Wenn ein Benutzer ein Thema abonniert, werden ihm in seinem Newsfeed Tweets von seriösen Konten angezeigt. Das heißt, Benutzer sehen jetzt nicht nur Beiträge aus den Quellen, die sie abonniert haben.

Darüber hinaus sagte Twitter-Sprecher Rob Bishop (Rob Bishop), dass das Unternehmen Möglichkeiten zur Auswahl von Inhalten für Benutzer testet, die dem Thema folgen. Die größte Herausforderung besteht nun darin, den Newsfeed nicht zu überlasten.

Herr Bishop ist der Ansicht, dass Benutzer mit der neuen Funktion keine einzelnen Konten mehr abonnieren, sondern mehr Konten im Auge behalten. Außerdem, so glaubt er, werden Tweets zu beliebten Themen jetzt ein viel größeres Publikum erreichen.

Zuvor sagte der Twitter-Gründer und Chef Jack Dorsey, ab dem 22. November werde es keine politischen Anzeigen mehr auf der Plattform geben.

Vor kurzem hat Facebook auch ein separates Nachrichtenfenster gestartet, das derzeit nur in den USA verfügbar ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.